Papaya

Botanischer Name: Carica papaya

Eigenschaften:

Vorkommen:

Stammt aus Südamerika und kam im 18. Jahrhundert nach Asien und auf der ganzen Welt angebaut

Verwendung:

Die Eiweißstoffe der Papaya helfen gegen Verdauungsstörungen, bei Bandscheibenvorfall und werden als Weichmacher von Fleisch und bei der Herstellung von Wolle und Seiden verwendet, damit diese nicht einlaufen.

 

Enthaltene Vitamine: Vitamine A und C